Nord Holland Tag 8 – Amsterdam – Pannenkoekenboot – Strand Julianadorp

Nord Holland Tag 8 – Amsterdam – Pannenkoekenboot – Strand Julianadorp

Für den achten Urlaubstag planten wir einen Tagesausflug nach Amsterdam. Im Vorfeld hatte ich mir sehr viele Gedanken über den Ausflug gemacht, da ich gelesen hatte, das die  Parkgebühren in Amsterdam so unwahrscheinlich teuer sein sollten. Geplant war daher eigentlich, das Auto auf einem der Park-and-Ride Plätze abzustellen. In letzter Minute erfuhr ich allerdings, das im Hafen von Amsterdam mehrere Fähren zum Hauptbahnhof fahren und diese auch noch kostenfrei benutzt werden können. Also parkten wir völlig ohne Parkgebühren im Norden von Amsterdam und fuhren mit der Fähre ins Zentrum. Perfekt getroffen.

Hafenpanorama Amsterdam.jpg

Im Zentrum schlenderten wir nur kurz durch die zahlreichen Souvenir-Geschäfte, denn um 13:30 wollten wir bereits mit dem Pannekoekenboot zu einer ausgiebigen Hafenrundfahrt aufbrechen. Außerdem interessierten uns die vielen berühmten Museen nicht, da die Kinder dazu einfach noch zu klein sind. Das Pannekoekenboot war da viel passender. Eine knapp 2,5h lange Hafenrundfahrt, während der man so viele Pfannkuchen wir man wollte essen konnte. Es standen 3 Sorten Pfannkuchen (Natur, mit Apfel und mit Speck) zur Auswahl, die nach belieben verfeinert werden konnten. Von  süß bis herzhaft standen dazu jede menge Zutaten zur Verfügung, so das für jeden Geschmack eigentlich etwas dabei war.  Nachdem wir eigentlich alle satt waren, gab es dann noch ein Eisbuffett mit verschiedenen Eistorten. Als Highlight für die Kinder gab es auf dem Schiff ein Bällebad mit einer kleinen Rutsche, welches gut den halben Schiffsrumpf einnahm. Für mich am erstaunlichsten war, das im Hafen von Amsterdam mehrere große Frachtschiffe lagen. Ich hatte eigentlich nur die typischen Binnenschiffe erwartet. Amsterdam ist schließlich von der Nordsee gut 30-40km entfernt.

Frachtschiff im Hafen von Amsterdam.jpg

Wassertaxi in Amsterdam.jpg

Nach der Schifffahrt gingen wir noch kurz im Hafen spazieren, bevor wir uns auf den Rückweg nach Julianadorp machten. Da wir durch die vielen Pfannkuchen eigentlich kein richtigen Hunger auf Abendbrot hatten, ging es am Abend noch einmal zum Strand. Dies war auch eine sehr gute Entscheidung, denn durch das Abendrot sah der Strand einfach wunderbar aus.

Dünenlandschaft in Julianadorp.jpg

Dünengräser im Licht der untergehenden Sonne.jpg

Beginnender Sonnenuntergang am Strand.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.