Kurztrip ans Stettiner Haff

Kurztrip ans Stettiner Haff

Mein Wecker klingelte an diesem Samstag früh um kurz nach 3 Uhr. „Schuld“ daran war Stefan Klatt, der mich vor einigen Wochen fragte, ob ich ihn zu einer Tour nach Ueckermünde ans Stettiner Haff begleiten will. Und klar will ich das. In Ueckermünde war ich noch nie. Also ab aufs Rad.

Nebel am Morgen.jpg

Bereits um kurz nach 4 war ich dann auch schon unterwegs. Die Sonne war noch nicht aufgegangen und reichlich Nebel lag über der Stadt. Circa bei Kilometer 25 traf ich dann auf Stefan. Wir ließen die Stadtgrenze hinter uns. Kamen gut voran. Die erste Pause machten wir in Prenzlau und gegen kurz vor 13 Uhr waren wir bereits in Ueckermünde.

Unterwegs mit Stefan.jpg

Während der Fahrt beschäftigte ich mich gedanklich mit der Frage, ob Ueckermünde an der Ostsee liegt oder nicht bzw. ob das Stettiner Haff zur Ostsee gehört. Die Antwort darauf fand ich aber erst heute morgen: Nein das Haff gehört nicht zur Ostsee. Auch wenn es ziemlich groß ist und wie ein Meer aussieht, so handelt es sich bei dem Haff doch „nur“ um eine Flussmündung. Quasi so ähnlich wie ein Fjord. Sieht nur komplett anders aus.

Ueckermünde war ganz schön. Kleiner als gedacht und der Strand ziemlich voll, vor allem die Imbisse und Biergärten. Die Pause verschoben wir dann kurzerhand an eine Tankstelle etwas außerhalb. Das Imbissangebot war da dann zwar sehr überschaubar bis nicht vorhanden, aber mir war bei den warmen Temperaturen eh nur nach flüssiger Nahrung.

Segelboote auf dem Stettiner Haff.jpg

Der Rückweg war landschaftlich nicht weniger schön als der Hinweg. Allerdings machte mir das warme Wetter etwas zu schaffen. Wir mussten öfters eine Pause machen, um meine Trinkflaschen aufzufüllen. Stefan kam komischerweise mit viel weniger Trinken aus. Er hat wohl (zumindest teilweise) die Gene eines Kamels.

Überraschenderweise war ich dann schon gegen 22 Uhr zu Hause. Obwohl wir nie wirklich schnell unterwegs waren, hatten wir die geschätzte Ankunftszeit weit unterboten. So konnte ich dann noch mit meiner Frau ein Gläschen Wein trinken. Was ein toller Tag!

Weitere Bilder in meiner Bildergalerie.

Ein Gedanke zu „Kurztrip ans Stettiner Haff“

  1. Pingback: Radtour an die Oder - Wenn das Schicksal alle Pläne durchkreuzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.